Forum-Schmerz - Kopfschmerzen: Sonnenanbeter aufgepasst: Zu viel Licht kann Kopfschmerzen auslösen
Informationen zu:
Kopfschmerzen,Forum Schmerz, Migraene, Kopfschmerz, Ursachen, Beratung, Rücken, Kopf, Therapie, Hilfe,
Sie sind hier: Home / Aktuelles / Topnews Archiv  / News K bis L / Kopfschmerzen: Sonnenanbeter aufgepasst: Zu viel Licht kann Kopfschmerzen auslösen
17.10.2017 : 17:11

Handbuch der Impfpraxis

Einmalige Zusammenstellung aktueller Daten zu allen durch Impfung verhütbaren Krankheiten – von A wie Anthrax (Milzbrabd) bis Z wie Zoster (Gürtelrose), ca. 700 Seiten. Vorträge einfach und schnell gestalten mit beiliegender CD-Rom. Mehr

         Anzeige
 

Neue Beiträge im Forum



Anzeige

Kopfschmerzen: Sonnenanbeter aufgepasst: Zu viel Licht kann Kopfschmerzen auslösen

Kopfschmerzen, Sonne“Manche mögen’s heiss” – frei nach dem Motto dieses Filmklassikers aus den 50er Jahren legen sich viele Sonnenhungrige auch in diesem Jahr wieder auf den “Grill”. Manche tun dies, um die Seele baumeln zu lassen, andere, um die Haut zu bräunen. Viele möchten wohl beides. Sonnenstrahlen können einen therapeutischen Effekt ausüben: durch sie nehmen lichtmangelbedingte Depressionen ab. Doch so sehr sich die einen über die Sommerzeit freuen, umso mehr möchten sich Kopfschmerzgeplagte am liebsten verkriechen.

Studien belegen, dass viele Menschen mit gelegentlichen und chronischen Spannungskopfschmerzen sehr empfindlich auf Licht reagieren. Dabei kann Licht nicht nur bestehende Kopfschmerzen verschlimmern, sondern auch Kopfschmerzen auslösen. So ergaben Untersuchungen zu den Folgen einer Lichttherapie bei Menschen, die unter einer Winterdepression leiden, dass beinahe jeder zehnte Studienteilnehmer dadurch Kopfschmerzen bekam. Andere Studien konnten zeigen, dass die Wellenlänge des Lichtes entscheidend für das Auftreten von Spannungskopfschmerzen ist. Patienten mit Spannungskopfschmerzen reagierten am empfindlichsten auf mittlere Wellenlängen.

“Wer auf intensive Lichteinstrahlung mit Kopfschmerzen reagiert, sollte das Haus nicht ohne Sonnenschutz verlassen und die Mittagszeit meiden”, rät Dr. Dietmar Krause vom Forum Schmerz im Deutschen Grünen Kreuz e. V. (DGK). Das gilt auch für Sommertage, an denen eine Wolkendecke die Sonnenstrahlen abschirmt: Eine geschlossene Wolkendecke hält nur etwa 20 Prozent der UV-Strahlen ab. Die Markise oder ein Sonnenschirm “schlucken” rund die Hälfte der Strahlung.

Für Lichtempfindliche gilt, was für andere Kopfschmerzpatienten auch ratsam ist: Entspannung und eine positive Stimmungslage senken die Schmerzempfindlichkeit. Betroffene sollten nur Schmerzmittel nehmen, deren Wirkung belegt ist. Die Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) empfiehlt für die Selbstmedikation eine Kombination aus den Wirkstoffen Acetylsalicylsäure, Paracetamol und Koffein als ein Mittel der ersten Wahl. Genau wie andere Schmerzmittel empfiehlt sich die Einnahme von Kombinationspräparaten höchstens an zehn Tagen im Monat und maximal an drei Tagen hintereinander. Wer häufiger an Kopfschmerzen leidet, sollte zum Arzt gehen.