Forum-Schmerz - Osteopathie: Rückenbehandlung bringt keinen Nutzen
Informationen zu:
osteopathie, rückenschmerzen, chiropraktik,Schmerzen, Migraene, Kopfschmerz, Rücken,
Sie sind hier: Home / Aktuelles / Topnews Archiv  / News O bis R / Osteopathie: Rückenbehandlung bringt keinen Nutzen
29.6.2017 : 4:02

Handbuch der Impfpraxis

Einmalige Zusammenstellung aktueller Daten zu allen durch Impfung verhütbaren Krankheiten – von A wie Anthrax (Milzbrabd) bis Z wie Zoster (Gürtelrose), ca. 700 Seiten. Vorträge einfach und schnell gestalten mit beiliegender CD-Rom. Mehr

         Anzeige
 

Neue Beiträge im Forum



Anzeige

Osteopathie: Rückenbehandlung bringt keinen Nutzen

Nutzen der Chiropraktik und Osteopathie in Frage gestellt
Rückenbehandlung bringt keinen Vorteil


Nacken- und Rückenschmerzen Im Kampf gegen Nacken- und Rückenschmerzen bringen Manipulationen der Wirbelsäule durch Chiropraktiker oder Osteopathen wenig, glauben britische Forscher.

Experten der Peninsula Medical School in Devon nahmen 26 Studien der Jahre 2000 bis 2005 unter die Lupe, um den Nutzen spinaler Manipulationen bei wiederkehrenden Schmerzen, Koliken, Asthma, Allergien, Schwindel sowie Nacken- und Rückenschmerzen zu untersuchen. Die Forscher konnten für keine der Erkrankungen einen effektiven Nutzen belegen - außer für Rückenschmerzen, bei denen sich eine Überlegenheit gegenüber vorgetäuschten Manipulationen zeigte. Doch war diese Behandlung nicht besser als eine konventionelle Therapie. Wegen milder Nebenwirkungen bei etwa der Hälfte der Patienten und seltener schweren Folgen wie Schlaganfällen sollte man andere Therapien bevorzugen, empfehlen die Wissenschaftler im “Journal of the Royal Society of Medicine”.

Quelle: www.aerztlichepraxis.de