Forum-Schmerz - Kopfschmerzen kennt fast jeder
Informationen zu:
kopfschmerz,kopfschmerzen,kopschmerzvorbeugung,aura,schmerzen,kopfschmerzforum, online test,buecher,entspannung,Migraene,Migraene, Kopfschmerz, Kopfschmerzen, Migraeneprophylaxe, Migraene-Kopfschmerz, Migraenetherapie, Migraenesprechstunde, Migraeneforum, Pflanzliche Migraenetherapie, Migraenebehandlung, Migraenevorbeugung, Schmerzen, Missbrauch Schmerzmittel
Sie sind hier: Home / Patienten-Informationen / Kopfschmerzen
25.5.2016 : 18:44

Auf dieser Seite:



Die Broschüre Initiates file downloadKopfschmerzen können Sie als pdf-Datei hier herunterladen.

Kopfschmerzen - Broschüre


Handbuch der Impfpraxis

Einmalige Zusammenstellung aktueller Daten zu allen durch Impfung verhütbaren Krankheiten – von A wie Anthrax (Milzbrabd) bis Z wie Zoster (Gürtelrose), ca. 700 Seiten. Vorträge einfach und schnell gestalten mit beiliegender CD-Rom. Mehr

         Anzeige
 

Neue Beiträge im Forum



Anzeige

Kopfschmerzen kennt fast jeder

Kopfschmerzen kennt fast jeder. Mehr als die Hälfte aller Deutschen leidet zumindest gelegentlich darunter. Nicht bei jedem Kopfschmerz ist jedoch der Gang zum Arzt notwendig. Wenn keine ernsthafte Erkrankung vorliegt, kann man sich in vielen Fällen selbst helfen. Das kann durch rezeptfreie Medikamente, bewährte Hausmittel oder Entspannungsmethoden geschehen. Was davon die Beschwerden lindert, hängt auch von der Art des Kopfschmerzes ab.


Häufigkeit von Kopfschmerzen in der Bevölkerung

Kopfschmerzen in der Bevölkerung

Ob Frau, Mann oder Kind - Kopfschmerzen sind nicht auf ein Geschlecht beschränkt und können in jedem Lebensalter auftreten. Die meisten Menschen leiden jedoch unter Spannungskopfschmerzen. Vom Spannungskopfschmerz sind immerhin mehr als 30 Prozent der Bevölkerung in Deutschland betroffen. Die Symptome stellen sich bereits in jungen Jahren zwischen 20 und 30 ein. Mit zunehmendem Alter kann sich aus den anfangs gelegentlichen Beschwerden, auch episodischer Kopfschmerz genannt, ein chronischer Spannungskopfschmerz entwickeln. Dieser setzt meist zwischen dem Ende des 30. und dem Anfang des 40. Lebensjahres ein und ist bei Frauen etwas häufiger als bei Männern.

Auch die Migräne kann grundsätzlich in jedem Alter beginnen. Meist liegt der erste Anfall zwischen dem 10. und 20. Lebensjahr. Bis zum Alter von 40 Jahren haben neun von zehn Migränepatienten ihre erste Attacke bereits erlebt. Neuerkrankungen in der zweiten Lebenshälfte sind eher selten. In diesem Fall sollte der Arzt aufgesucht werden, weil andere, möglicherweise schwere Krankheiten Auslöser dafür sein können.

Eine seltene und äußerst schmerzhafte Form ist der Cluster-Kopfschmerz. Der Name deutet an, dass sich die typischen Anfälle zu bestimmten Zeiten häufen. Unter Cluster-Kopfschmerz leiden nur 0,05 bis 1 Prozent der Bevölkerung, überwiegend Männer zwischen 30 und 50 Jahren.

Auch der Missbrauch von Schmerzmitteln kann Kopfschmerzen verursachen. Die Zahl der Betroffenen wird auf 300.000 bis 500.000 geschätzt, wobei die Dunkelziffer vermutlich sehr hoch ist.